Anmelden

Singmeditation

    Meditatives Singen und Tönen

Viele spirituelle Lieder,
Mantren, Lieder des Herzens
afrikanische und indianische Kraftlieder
lassen sich „chanten“, d.h. in wieder
holender Weise singen
Singen ist tönende Atmung.
Das wiederholende Singen führt zur
Unterbrechung der Alltagsgedanken,
zur Vertiefung der Atmung
und damit in die Meditation.
Atem führt uns zur universellen
Lebensenergie
und in unsere Lebenskraft.
(„spirit“)
 
 
 
 
 

Joomla Templates by Joomla51.com